Seite drucken
Zum Landkreis-Portal
Schulamt Landkreis Günzburg

Übertritt zum Schuljahr 2021/2022

Welcher Bildungsweg ist für mein Kind nach der 4. Klasse möglich?
„Die weiterführenden Schulen in ihrem Anforderungs- und Leistungsprofil“

 

Besondere Zeiten brauchen besondere Lösungen.

Auf Grund der vorherrschenden Corona-Pandemie und den hygienerechtlichen Vorgaben ist es im Moment nicht möglich, Informationsabende und Beratungsgespräche an den Schulen in Präsenz stattfinden zu lassen. Es ist uns aber ein Anliegen, Sie umfassend zu informieren und Sie mit Ihren Kindern an dieser Weichenstellung gut und kompetent zu begleiten. Natürlich können wir Ihnen aber nur die zum jetzigen Zeitpunkt bekannten Bestimmungen weitergeben. Über eventuelle Neuerungen und Aktualisierungen hält Sie zu gegebener Zeit die Schulleitung der jeweiligen Grundschule auf dem Laufenden.
 

Für eine persönliche Beratung zum Übertritt oder zu anderen Fragen stehen Ihnen die Beratungslehrkräfte der weiterführenden Schulen für Gespräche zur Verfügung. Zu den Beratungslehrkräften können Sie per Mail oder telefonisch Kontakt aufnehmen und einen Beratungstermin vereinbaren. Je nach aktueller Pandemie-Lage erfolgt diese Beratung telefonisch oder im Videochat.

Sie haben an einem der Online-Elterninformationsabenden teilgenommen und wollen die Informationen noch einmal haben. Klicken Sie auf das Thema und sie erhalten diese. Am Ende der Präsentationen finden Sie die Adressen der einzelnen Schulen im Landkreis Günzburg.

Allgemeines zum Übertritt (Präsentation)

Die Mittelschule (Präsentation)

Die Realschule (Präsentation)

Das Gymnasium (Präsentation)

Wichtige Termine

  • Aushändigung des Übertrittszeugnisses: 03.05.2021
  • Anmeldung: ​
    Gymnasium/Realschule: ​
    10.05. - 14.05.2021​
    Achtung! Bei den kirchlichen Schulen: 04. und 05.05.2021​
  • Probeunterricht:​
    Gymnasium/Realschule:​
    18.05 – 20.05.2021​

Unterlagen für die Anmeldung

Die Anmeldung an den weiterführenden Schulen muss durch einen Erziehungsberechtigten erfolgen. Bitte achten Sie darauf, dass die sorgeberechtigten Elternteile bzw. Personensorgeberechtigten das Formular unterschrieben haben müssen. Viele Schulen nutzen eine Vorab-Online-Anmeldung. Mitunter können die Formulare auch heruntergeladen werden.

Folgende Unterlagen sind notwendig:

  • Übertrittszeugnis der 4. Klasse Grundschule
  • Bzw. Zeugnis der abgebenden Schule, falls die Aufnahme nicht im Anschluss an den Besuch einer Regelgrundschule erfolgt
  • Geburtsschein oder Geburtsurkunde (Familienstammbuch)
  • Ggf. ein Sorgerechtsbeschluss
  • Nachteilsausgleichs- und/oder Notenschutzbescheinigung der abgebenden Schule, falls Sie dies weiter in Anspruch nehmen wollen
  • gültiger Impfpass (Masernschutzbescheinigung)

Weitere Informationen

  • Jeder Abschluss mit Anschluss
    Hier können Sie die zahlreichen Bildungswege und Möglichkeiten in Bayerns Schulen interaktiv abfragen.
  • Der beste Bildungsweg für mein Kind 
    Alles über den Übertritt und die Bildungswege in Bayern finden Sie hier.
  • Der Probeunterricht
    Auf den Seiten des ISB (Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung) sind die Prüfungsaufgaben der letzten Jahre für die Fächer Mathematik und Deutsch zusammengestellt:
    Realschule 
    Gymnasium 
  • Weiteres Informationsmaterial 
     Hier können Sie Informationsmaterial downloaden​.