Seite drucken
Zum Landkreis-Portal
Schulamt Landkreis Günzburg

Inklusionsberatung am Staatl. Schulamt im Landkreis Günzburg

Der Art. 24 (Bildung) der UN-Behindertenrechtskonvention legt folgendes fest:

Die Vertragsstaaten anerkennen das Recht von Menschen mit Behinderungen auf Bildung. Um dieses Recht - ohne Diskriminierung und auf der Grundlage der Chancengleichheit - zu verwirklichen, gewährleisten die Vertragsstaaten ein inklusives Bildungssystem auf allen Ebenen und lebenslanges Lernen.

Der Artikel 24 der UN-Konvention legt eine hohe Entscheidungsverantwortung in die Hand der Eltern,
wie z. B.

  • Wo ist der beste Förderort für mein Kind?
  • Wo kann mein Kind am besten für ein selbstbestimmtes Leben vorbereitet werden?


Wir wollen Sie unterstützen, indem wir Ihnen von unseren Erfahrungen berichten.
Wir sind qualifizierte Berater aus den Bereichen Grund-, Mittel- und Förderschule.
Wir beraten, individuell, kostenfrei und schaffen Kontakte zu schulischen und außerschulischen Partnern.
Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Wir wollen Sie unterstützen bei Fragen

  • zum Übergang von Vorschuleinrichtungen in die Schule,
  • zur individuellen Schullaufbahn Ihres Kindes,
  • zur Eingliederungshilfe durch Schulbegleiter u. v. m.


Wir informieren über Möglichkeiten bei der inklusiven Beschulung, wie z. B. Nachteilsausgleich, Verzicht auf Noten, Lernzieldifferenz sowie weitere unterstützende Maßnahmen.
Wir wollen, dass Sie guten Mutes auf den weiteren Weg Ihres Kindes blicken können.
 

Telefonsprechzeiten des Kreishaus Krumbach
 

Montag: 14.30 - 15.30 Uhr und 16.30 - 17.30 Uhr
Mittwoch: 14.00 - 15.00 Uhr
Sprechzeiten vor Ort nach Vereinbarung

Ihr Beratungsteam

Claudia Haas, Beratungsrektorin (i. Bv)
Kerstin Mayr, Studienrätin im Förderschuldienst, MSD
Angelika Anwander, Studienrätin im Förderschuldienst, MSD

Ihr Direktkontakt zu uns!

Kreishaus Krumbach
Tel.: 08282 / 8894-39
E-Mail: Beratungsstelle-Schulamt@landkreis-guenzburg.de

Robert-​Steiger-Str. 5
Raum 16, 1. Stock
86381 Krumbach